Pareidolie in Kunst und Design

Was ist Pareidolie und warum ich es interessant finde.

Pareidolie in Kunst und Design
Pareidolie in Kunst und Design
Küchenreibe mit Gesicht
Küchenreibe mit Gesicht

Seit wann sehe ich Gesichter in Gegenständen? – Ich könnte behaupten, schon immer. Wahrscheinlich stimmt das sogar, denn laut xxx kann jeder Mensch Gesichter in Gegenständen sehen. 

Ja, ich habe es als Kind geliebt, in den Wolken Figuren zu entdecken. Auch das ist nämlich eine Form der Pareidolie. Dass das ganze einen Namen hat, weiß ich erst seit Ende Juli 2023. Ganz ausgeprägt hat sich das ganze als ich bei meiner zweiten Pictoplasma Konferenz war. Die Konferenz geht um Character design. Und nachdem ich dort einige Vorbilder sah, und sowieso 100te wenn nicht 1000de Character in den Tagen sah, fing ich selbst an in jedem Busch, Baum, Wegplatte ein Gesicht zu sehen. Fortan waren es für mich Charactere, Wesen die neben uns herleben in einer Parallelwelt. Wenn ich sie entdecken darf, muss ich stets schmunzeln. Meine Fantasie reicht soweit mir vorzustellen, dass sie ihr eigenes Leben führen, wenn ich nicht hinsehe – aber das bleibt erstmal in meiner Fantasie so. Es sei denn ich hauche ihnen eines Tages durch grafische Techniken leben ein.

In den letzten Wochen begann ich diese faszinierenden Wesen zu fotografieren, und dabei entdeckte ich, dass ich immer mehr von ihnen sehe, wenn ich mich nur darauf konzentriere.

Und seit heute habe ich endlich einen Namen dafür: Ausgelöst durch den Buchtitel "I see Vulvas everywhere" - ein Bildband, der statt Gesichtern Vulven in Alltagsgegenständen sieht - habe ich einfach "I see faces everywhere" in die Suchleiste eingegeben, und da war er: der Begriff "Pareidolie".

Wie wunderbar! Bisher war das Ganze für mich ein amüsanter Zeitvertreib, doch nun kann ich diese Phänomene besser einordnen. Die Beschreibung aus dem Griechischen mit "para" für "gegen" oder "neben" und "Eidolon" für "Bild" oder "Form" erklärt mir gut diese Technik, die ich gerne benutze, wenn es darum geht kreativ zu werden. Ich versuche, Dinge anders zu sehen - aus einer anderen Perspektive, mit einer anderen Bedeutung. Ich frage mich: Was ist dieser Gegenstand oder diese Sache noch außer...? Wie kann man es anders sehen oder verwenden?

Das macht nicht nur Spaß und lässt mich das ein oder andere Mal schmunzeln, sondern führt auch zu kreativen Ergebnissen.

Wie geht es dir? Siehst du auch Gesichter in Gegenständen oder etwas anderes?

1Kommentar

  • 14.02.2024 11:05 Uhr

    Ich sehe auch schon überall Gesichter!

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Weitere Beträge

Pareidolie in Kunst und Design
Pareidolie in Kunst und Design

Weitere Beiträge in der Kategorie Designerwissen